Walser Gruppe
DE
Österreich
Schweiz
Deutschland
  • Walser Gruppe | Ihr Partner im Fahrzeugbau.

    Themen die bewegen

    News

    Die Produktelebenszyklen werden kürzer, der Markt ist ständig in Bewegung und was heute beschlossen wird muss morgen vielleicht schon wieder hinterfragt werden. Alles ist im Fluss und wir bei Walser lassen die wichtigen Neuheiten und Tendenzen in unsere Arbeit einfliessen. Wir versuchen uns ständig zu verbessern, im Kleinen wie im Grossen, sodass wir unseren Kunden ein perfekt passendes Produkt abliefern können.
0101
Ihr nächster Standort:
Alle Standorte in der Übersicht
Standort
Standort wechseln
Mehr zum Standort
Walser Rankweil
Walser Tagelswangen
Walser Zizers
Walser Vufflens
Walser Cudrefin
Walser Lachen
Home Walser Gruppe News PALFINGER GROSSKRAN IN LUFTIGER HÖHE
Weitere News

PALFINGER GROSSKRAN IN LUFTIGER HÖHE

| Thema: Produkte
Die Zwölferhornbahn ist wieder in Betrieb. In nur sieben Monaten wurde die Gondelanlage zu einem der beliebtesten Ausflugsziele rund um Salzburg, Österreich komplett neu errichtet. Für den Neubau der Bergstation wurde der PALFINGER Ladekran PK 200002 L SH angefordert, der Spezialist für Schwerlasteinsätze mit großer Reichweite und präzisester Steuerung.

Die Herausforderung hatte es in sich: Erst musste Kranfahrer Wolfgang Niederndorfer, auch bekannt als "Bärli", eine steile, einspurige Zufahrtsstraße bewältigen. Dann galt es, auf 1.500 Meter Seehöhe und engstem Raum millimetergenau die Seitenwände und die 1,6 Tonnen schweren Dachträger der neuen Zwölferhornbergstation zu platzieren. Eine Herausforderung, die "Bärli" mit seinem Ladekran PK 200002 L SH meisterlich bewältigt hat und das schneller als gedacht, dank der unglaublichen Arbeitsgeschwindigkeit, die er mit dem PK 200002 L SH erreicht. "Ich bin rundum zufrieden mit meinem Kran und stolz auf meinen Job."

Schnell, effizient und vielseitig 
Wenig Raum, ungünstige Platzverhältnisse und höchste Ansprüche – für derartige Einsätze ist der PK 200002 L SH geradezu geschaffen, weiß "Bärli": "Je flexibler der Kran, desto breiter ist sein Einsatzspektrum." Im Fall der Bergstation am Zwölferhorn bewies der Ladekran seine sprichwörtliche Stabilität, seine hohe Reichweite und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Um die Aufträge präzise und in kürzester Zeit zu erledigen, kam die Seilwinde mit der Komfortfunktion Synchronised Rope Control (SRC) zum Einsatz.

SRC übernimmt während des Kranbetriebs und sorgt bei seilverlängernden oder -verkürzenden Bewegungen für konstanten Abstand zwischen der Kranspitze und der Last. Gesteuert wird das System über die intelligente PALTRONIC – das Gehirn des Ladekrans. Das garantiert höchste Bedienerfreundlichkeit und Sicherheit bei jedem Auftrag. So ließen sich bei einem zweiten Einsatz und im Zusammenspiel mit der präzisen PALcom P7 Funkfernsteuerung auch noch die Felsbrocken zur Hangsicherung punktgenau setzen. 

1'000 Meter in elf Minuten
Die neue Zwölferhornbahn ist in nur sieben Monaten errichtet worden. In knapp elf Minuten überwinden ihre 28 Gondeln die rund 910 Höhenmeter zwischen der Talstation in St. Gilgen und der Bergstation.

*Originalbeitrag von Palfinger